Lebenselexir Wasser

Der Mensch besteht zu ca. 70% aus Wasser. Allem voran Gehirn und Blut, aber auch Muskeln, die Lunge und das Herz sind zum überwiegendem Teil Wasser.

Aber meist kümmern wir uns um die anderen 30%: Gesunde Ernährung, Fitness und Sport, Wellness… Warum vernachlässigen wir den weitaus größeren Teil?

Häufigstes Problem: Wir trinken zu wenig davon. Und das äußert sich leider selten in  Form von Durst. Wer die Anzeichen wie z.B. Kopfschmerzen, Gereiztheit, Müdigkeit u. Ä. nicht ernst nimmt, läuft Gefahr, dass der Körper mit „Notprogrammen“ wie Allergien oder Unverträglichkeiten, Migräne, Bluthochdruck oder Verdauungsproblemen reagiert.

Denn das Wasser hat eine bedeutende Aufgabe im Körper: Es ist an diversen Stoffwechselvorgängen beteiligt und dient als Lösungsmittel vor allem dazu, den Körper zu entschlacken und zu entgiften. Dafür ist es wichtig, dass das Wasser möglichst rein von Fremd- und Schadstoffen ist.

Ausreichend trinken!

Trinken Sie mindestens 2 bis 2,5 Liter / Tag, gut über den Tag verteilt (bis ca. 19 Uhr). Noch besser: Sie richten sich nach dieser Faustformel: 0,3 l Wasser pro 10 kg Körpergewicht.

Reines Wasser trinken!

Möglichst unbelastetes Wasser, frei von Schad- und Fremdstoffen. Auch zu viele Mineralien hemmen die Transportfunktion!

Gern mit Geschmack

Sie können Wasser leicht selbst mit Obst, Kräutern, Ingwer usw. aromatisieren. Aus Zuckerzusatz sollten Sie verzichten, Kohlensäure nur moderat genießen.

ZDF – Frontal 21 vom 03.07.2012: Mangelnde Kontrolle beim Trinkwasser