4. Klärstufe gegen Mikroplastik im Wasser

Im hessischen Mörfelden-Walldorf wird bald eine (bisher nicht vorgeschriebene) 4. Klärstufe Mikroplastik aus dem Trinkwasser filtern.

Laut einer aktuellen Studie des WWF nimmt jeder Mensch durchschnittlich die Menge einer Scheckkarte an Mikroplastik zu sich – jede Woche! Dabei ist unser Trinkwasser der Haupteingangsweg in den Körper.

Aber bis solche Filterstufen flächendeckend unser Trinkwasser filtern, wird es noch Jahrzehnte dauern. Deshalb besser selbst Verantwortung übernehmen und mit einer effektiven Aufbereitungsanlage das Leitungswasser zu Quellwasser filtern!

Quelle: Frankfurter Rundschau, 18.12.2019